*Abbildung ähnlich

WICK MEDINAIT 146900 – 90 ml

90 Milliliter

AVP/UVP¹  13,15  10,99

Enthält 16% MwSt.
( 12,21 / 100 ml)
Abholung in der Apotheke
  • Preisinformation: Preis bei Onlinebestellungen und in unserer Apotheke.
  • Darreichungsform: Sirup
  • Wirkstoff(e): Dextromethorphan · Dextromethorphan hydrobromid · Doxylamin · Doxylamin hydrogensuccinat [Alle anzeigen]
  • Anbieter: Procter & Gamble GmbH
WICK MEDINAIT 146900 – 90 ml

AVP/UVP¹  13,15  10,99

AVP/UVP¹  13,15  10,99

Enthält 16% MwSt.
( 12,21 / 100 ml)
Abholung in der Apotheke
*Dieser Artikel ist apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
** Auszugsmittel
PZN: 2702315 Kategorien: ,

WICK MEDINAIT 146900 – 90 ml

Enthält über 3,0 g Alkohol pro Einzelgabe. Dieses Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Im Straßenverkehr und bei der Bedienung von Maschinen kann das Reaktionsvermögen beeinträchtigt werden. Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.

Wirkstoff(e): Dextromethorphan hydrobromid · Dextromethorphan · Doxylamin hydrogensuccinat · Doxylamin · Ephedrin hemisulfat · Ephedrin, wasserfrei · Paracetamol
Hilfsstoff(e): Acid blue 9 · Anethol · Chinolingelb · Citronensäure 1-Wasser · Ethanol 96% (V/V) · Glycerol · Macrogol 6000 · Natrium citrat 2-Wasser · Saccharose · Wasser, gereinigt · Natrium benzoat · Gesamt Kohlenhydrate · Gesamt Natrium Ion

Die angezeigten Informationen können fehlerhaft und / oder unvollständig sein. Lesen Sie daher immer die aktuelle Gebrauchsinformationen vollständig durch und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Wichtige Informationen zu WICK MEDINAIT 146900 - 90 ml

Warnhinweise Hilfsstoffe
Enthält über 3,0 g Alkohol pro Einzelgabe. Dieses Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirngeschädigten, Schwangeren und Kindern. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Im Straßenverkehr und bei der Bedienung von Maschinen kann das Reaktionsvermögen beeinträchtigt werden. Enthält Fructose, Invertzucker (Honig), Lactitol, Maltitol, Isomaltitol, Saccharose oder Sorbitol. Darf bei Patienten mit erblich bedingter Fructose-Unverträglichkeit nicht angewendet werden.


Die angezeigten Informationen können fehlerhaft und / oder unvollständig sein. Lesen Sie daher immer die aktuelle Gebrauchsinformationen vollständig durch und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker